Günstig in den Traumurlaub: An diesen Orten ist der Urlaub besonders preiswert!

Bild eines Urlaubsortes bei Sonnenuntergang. Palmen und Sonnenschirme spiegeln sich im Wasser
Urlaub unter Palmen ist auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich. Man muss nur wissen wie. Bildquelle: Sushuti / Pixabay

Die Deutschen gehören zu den eifrigsten Urlaubern weltweit. Viele Bürger planen ihre Reisen weit im Voraus und können die Zeit bis dahin kaum erwarten. Doch mit dem lang ersehnten Urlaub sind auch meist hohe Kosten verbunden: teure Flüge, kostspielige Unterkünfte und das Essen ist natürlich auch nicht umsonst. Ein Urlaub muss aber nicht unbedingt mit horrenden Kosten verbunden sein. Hier sind die besten Reisedestinationen für einen günstigen Urlaub.

Günstiger Urlaub dank Schnäppchen-Portalen

Wer noch keine Reise gebucht hat, muss seinen Urlaub nicht zwangsläufig auf Balkonien verbringen. Auf Schnäppchen-Portalen gibt es viele Angebote zu erschwinglichen Preisen. Besonders lukrative Reisedeals gibt es auf Mein-deal.com. Hier gibt es Kurzreisen schon ab 49 Euro pro Person. Neben günstigen Trips im Inland finden sich auch tolle Reiseangebote rund um den Globus sowie mehrwöchige Kreuzfahrten.

Urlauber, die auf Schnäppchen-Portalen ihre Reisen buchen, sollten indes möglichst flexibel sein. Je spontaner ein Urlaub angetreten werden und je willkürlicher der Urlaubsort sein kann, desto mehr lässt sich sparen. Täglich wird das Angebot erneuert, weswegen es sich lohnt, ein oder zweimal pro Tag nach neuen Reise-Schnäppchen zu schauen. Die Reisen sind schnell vergriffen, weswegen man bei Interesse nicht lange zögern sollte.

Natürlich wird man bei den günstigen Preisen schnell stutzig, doch handelt es sich bei all den Reise-Angeboten meist um zwei Klassen von Schnäppchen:

  • Restekontingent

Hierbei handelt es sich um Flug- und Hotelplätze, die von Reiseagenturen gebucht worden sind, aber nicht an Urlauber verkauft werden konnten. Um zumindest etwas Geld zu verdienen, bieten diese Agenturen über Schnäppchen-Portale ihre Reisen zu unfassbar günstigen Preisen an.

 

  • Freie Plätze durch Reiserücktritt

Immer wieder treten Urlauber von ihren Reisen aus unterschiedlichsten Gründen zurück. Eine Erkrankung kurz vor der Reise, ein familiärer Notfall oder plötzliche Änderungen im Berufsleben sind die Hauptgründe. Am Ende bleiben Flüge und Hotelbuchungen unbesetzt, weswegen die Reiseagenturen auch hier schnellstmöglich nach neuen Urlaubern suchen und diese mit günstigen Preisen locken.

 

Die günstigsten Urlaubsorte

Je nachdem, welchen Urlaubsort man sich aussucht, kann man beträchtliche Mengen an Geld sparen. Hierbei richten sich die Kosten nicht nur nach dem Flug und der Unterkunft, sondern auch nach den täglichen Ausgaben. So können sich die Ausgaben für ein Bier in der Bar und eine Mahlzeit im Restaurant von Land zu Land erheblich unterscheiden.

Im Januar 2018 veröffentlichte das Statistische Bundesamt eine vergleichende Studie zu Gaststätten- und Hoteldienstleistungen in Europa. Dabei wurden die durchschnittlichen Preise deutscher Gasstätten und Hotels als Standard festgesetzt.

Statistik über Preisniveaus für Gaststätten und Hoteldienstleistungen aus dem Jahr 2017
Preisniveaus für Gaststätten und Hoteldienstleistungen in verschiedenen Ländern. Bildquelle: Statistisches Bundesamt

Bulgarien ist laut Studie das günstigste Land für Urlauber. Knapp 60 Prozent weniger zahlen Reisende in Bulgarien für Unterkunft und Verpflegung. Das ergibt auch Sinn, da das Bruttoinlandsprodukt und der Pro-Kopf-Verdienst in Bulgarien bei weitem geringer ausfallen als in Deutschland und den meisten anderen europäischen Ländern. Auch Portugal und Spanien sind 31,3 Prozent und 22,7 Prozent günstiger als Deutschland.

Ganz anders sieht es auf Island aus. 62,5 Prozent mehr Geld geben Urlauber auf der Insel mitten im Nordatlantik verglichen mit Deutschland aus. Hierfür sind besonders höhere steuerliche Abgaben, aber auch die höheren Kosten für den Lebensunterhalt der Isländer verantwortlich. Wer dennoch das Land bereisen möchte, sollte nach Angeboten im Spätherbst und Winter schauen. Der raue und dunkle Winter der Insel schreckt viele Urlauber ab, doch wird in diesem Zeitraum gerade die unwirtliche Schönheit Islands richtig sichtbar. Zudem sind zwischen Oktober und Februar die Flug- und Unterkunftspreise besonders günstig.

 

Trotz Krise ist die Türkei ein sicheres und günstiges Urlaubsland

An zweiter Stelle der günstigsten Urlaubsorte Europas liegt die Türkei. Das von Krisen gebeutelte Land hat seit dem gescheiterten Putschversuch 2016 stark an Touristen einbüßen müssen. Die gereizte innenpolitische Lage rund um Präsident Erdogan wirkt auch heute noch auf viele Urlauber abschreckend. Die Folge sind leere Hotelzimmer in der Hauptstadt und den Touristenhochburgen.

Dabei ist das Land stabil und vor allem Touristen außerhalb von Istanbul und Ankara kriegen nichts vom politischen Geplänkel zwischen Regierung und Opposition mit. Stattdessen erwartet Türkeiurlauber viel Sonnenschein und wunderschönes Land zu günstigen Preisen.

Ähnlich wie die Türkei hat auch Ägypten in den letzten Jahren aufgrund seiner innenpolitischen Situation im Tourismussektor starke Einbußen machen müssen. Doch auch hier ist die politische Lage stabil und in den Urlaubsresorts lässt sich sehr günstig Urlaub machen.

 

Osteuropäische Länder noch immer beliebte günstige Reiseziele

Trotz des wirtschaftlichen Aufschwungs sind die Länder Osteuropas immer noch bei weitem günstiger als der europäische Durchschnitt. In Ungarn zahlen Urlauber 44,7 Prozent, in Kroatien 33,8 Prozent und in Polen 32,2 Prozent weniger als in Deutschland.

Besonders die Natur ist in diesen Ländern noch größtenteils unberührt und wunderschön. Aber auch Pauschalurlauber finden an den Küsten Kroatiens und Polens grenzenlose Entspannung zu geringen Preisen. Ungarn wartet besonders mit seiner Hauptstadt Budapest und dem Balaton auf, der schon eines der beliebtesten Reiseziele der Bewohner der ehemaligen DDR gewesen ist.

 

Urlaub in Deutschland zum Schnäppchenpreis

Einer der größten Kostenpunkte einer Reise sind die Fahrt- und Flugkosten. Daher lohnt es sich, besonders hier beim Sparen anzusetzen. Folglich sollte man für eine günstige Reise nicht zu weit verreisen und zum Glück hat auch Deutschland etliche schöne Reiseziele.

Klassiker wie der Schwarzwald und der Bodensee sind bei den Deutschen besonders beliebt, doch leider meistens etwas teurer, daher lohnt der Blick auf die Neuen Bundesländer. Die Preise für die Unterkünfte sind hier im Bundesdurchschnitt geringer und in Sachen Erholung stehen Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen dem Rest von Deutschland in Nichts nach. Ob Thüringer Wald, Erzgebirge, Harz, brandenburgische Seenplatte oder die weite Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, hier gibt es alles, was das Herz begehrt.

Aber auch der Rest Deutschlands lohnt sich immer mehr als Reiseziel im Urlaub. Besonders die Sommer sind in den letzten Jahren so intensiv wie noch nie. Außerdem können Urlauber bequem mit dem Auto anreisen und brauchen sich vor Ort keine teuren Leihautos leasen.

Insgesamt kann man auch mit wenig Geld einen schönen Urlaub verbringen, man muss nur wissen wo.